Das Magazin

Im Bereich “Magazin” biete ich den Lesern Informationen online an, die nicht in meinen gedruckten Magazinen zu finden sind. So schaffe ich für alle Interessierten Hobbyzauberer einen deutlichen Mehrwert und ich hoffe, Sie erfreuen sich an diesen Zusatzinfos. In unregelmäßigen Abständen kann ich Ihnen hier sicherlich weitere Details aus der unendlichen Zauberhistorie anbieten.

Kurz erzählt und gut zu wissen

 

Ein Hund namens “Grock”

The Great Levante ( 5. März 1892 – 20. Januar 1978) war ein bekannter australischer Zauberkünstler. Dazu hatte ich im Heft Nr. 3 des Magic History Magazins einen Artikel geschrieben. Was weniger bekannt war – er hatte einen Hund mit dem Namen “Grock” – benannt nach dem berühmten Clown aus der Schweiz.

Hilfe für PUNX

Das berühmte Zaubergeschäft Davenport’s wurde im Jahr 1898 von Lewis Davenport gegründet. Was kaum jemand weiß, die Familie Davenport unterstützte den uns bekannten Zauberkünstler PUNX. Dieser war nach dem 2. Weltkrieg als gefangener deutscher Soldat in einem Lager in Wales interniert. Mehrere Pakete wurden an PUNX übermittelt.

Charles Bertram

Als er als Weinhändler scheiterte, wurde er 1885 Berufszauberer. Er zauberte in Theatern und bei privaten Gesellschaften. Er war der Lieblingszauberer von König Edward VII von England und er war Freimaurer. Sein berühmtester Satz war “Isn’t it wonderful”. Er starb sehr früh mit knapp 54 Jahren an Krebs.