Abbott’s Magic Company

Die Firma wurde 1933 von Percy Abbott (3. Mai 1886 – 26. August 1960) gegründet. Sie ist ansässig in Colon, Michigan in den USA. Im September 1934 wurde der junge Recil Bordner (20. September 1910 – 8. September 1981) für tausend Dollar Juniorpartner der Firma. Die besten Jahre hatte die Firma zwischen 1939 und 1953. Man eröffnete Filialen in New York, Detroit, Los Angeles, Chikago und Indianapolis. Während des zweiten Weltkrieges wurden mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigt. Man stellte über 1800 Zauberartikel meist selber her.

Seit 1937 wird alljährlich die Veranstaltung „Abbott’s Get-Together“ veranstaltet, Colon verwandelt sich dann in das Mekka der Zauberkünstler. Von 1937 bis 1957 brachte Abbott’s das Zauber-Periodikum „The Tops“ heraus, von 1961 bis 1994 „The New Tops“. Im Jahr 1959 wurde Recil Bordner Geschäftsführer und stellte den Zauberkünstler Neil Foster (28. Oktober 1920 – 11. März 1988) als Vizepräsident ein. Im Jahr 1981 starb Recil Bordner und sein Sohn, Greg Bordner (24. Dezember 1951 – ), übernahm die Leitung des Geschäfts. Percy Abbott wurde in Sidney, Australien geboren. Er war Händler, Autor und Zauberkünstler.

In frühen Jahren verlor er seine Eltern, mit 12 Jahren begeisterte er sich für die Zauberkunst und wurde schon mit 14 Jahren Berufszauberkünstler. Zwischen 1909 und 1911 unterhielt er in Sidney die „New York Novelty Company“ und ab 1911 das „Magic Supply Depot“. 1916 tourte er durch Südostasien, dabei überließ er seinem Bruder Clarence die Geschäfte seiner Firma. 1918 übersiedelte er in die USA. Dort gründete er mit dem Zauberkünstler Harry Blackstone Sr. die „Blackstone Magic Company“. Die Firma bestand bis 1931. Im Jahr 1959 zog er sich ins Privatleben zurück. Percy Abbott verstarb am 26. August 1960 in Colon, Michigan. Er erfand viele Tücher- und Seilkunststücke, die man noch heute in den Büchern von Harold R. Rice und Abbott’s Encyclopedia of Rope Tricks nachlesen kann.

i

QUELLEN

1. Webseite Abbott’s: https://www.abbottmagic.com/
2. Buch, The History of Abbotts – A brief look at the history of Abbott’s Magic and the Magic Get-together, Greg Bordner, 2011, Digitale Ausgabe